Wow! Wie die Zeit vergeht!

Juli 10, 2013 Andreas Geißler Blog 0 comments

Echt unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Nächste Woche wird meine Tochter schon ein Jahr alt. Aus diesem Anlass haben meine Frau und ich überlegt, wie wir dieses besondere Fest vielleicht auch in etwas außergewöhnlichen oder lustigen Fotos festhalten und so in Erinnerung behalten können. Also haben wir uns überlegt, einen Kuchen zu backen, vor Lena auf den Tisch zu stellen und einfach abzuwarten, was passiert. Sie durfte also ohne Einschränkung damit machen, was sie wollte. Wir haben uns auch geschworen, nicht einzugreifen. Das klingt wohl für jedes Kind verlockend. Wir waren also auf das Schlimmste vorbereitet. Uns war auch klar, dass wir anschließend vielleicht innerhalb weniger Minuten nicht mehr unsere Wohnung wiedererkennen könnten, geschweige denn den Fußboden vor lauter Krümel zu sehen. Aber soweit ist es gar nicht gekommen. Die erste Annäherung war doch eher zaghaft. Immer wieder kam ein kritischer Blick von Lena, ob wir nicht doch etwas sagen oder eingreifen. Dann war sie nur erstaunt über ihren großen Kuchen. Sie hat ein paar Stücke abgebrochen und es sich schmecken lassen. Das war’s! Kein Chaos, keine Kuchenschlacht, kein Krümelmonster. Spaß hat es ihr trotzdem gemacht. Ich glaube, dass sieht man auch auf den Fotos. Fazit: Entweder haben wir ein super braves Kind oder es macht einfach mehr Spaß, die verbotenen Dinge zu machen 🙂 Die Fotos finde ich trotzdem schön und könnte sie mir ständig ansehen.

About the Author

Sorry, the comment form is closed at this time.